Rufen Sie uns heute noch für den Autoankauf an oder schreiben Sie uns:

Dürfen Dieselautos in Umweltzonen fahren?

Ältere Dieselfahrzeuge werden in die Schadstoffgruppe 3 eingeteilt und erhalten dementsprechend nur eine gelbe Umweltplakette. In grüne Umweltzonen darf dann mit diesen nicht eingefahren werden, unabhängig davon, wie hoch die Emissionen in einer Stadt gerade sind. Wer ein Dieselauto als günstigen Firmenwagen anschaffen möchte, kann also unter Umständen Kunden und Geschäftspartner nur schwer erreichen. Für Privatpersonen ergeben sich meist große Umwege, wenn grüne Umweltzonen weiträumig umfahren werden müssen. Es gibt jedoch auch deutsche Städte und Gemeinden, in denen Dieselautos ohne Einschränkungen fahren dürfen. So ist beispielsweise in Neu-Ulm das Fahren mit der gelben Umweltplakette noch überall gestattet. Auch in vielen Orten entlang der Nord– und Ostseeküste ist die Feinstaubbelastung das ganze Jahr über so gering, dass gar nicht erst Umweltzonen eingerichtet wurden.

Moderne Diesel der Schadstoffgruppe 4 oder höher können hingegen bedenkenlos in den meisten Umweltzonen bewegt werden.

Schreibe einen Kommentar

Sofort-Angebot zum Autoverkauf

Lassen Sie Ihr Auto bequem von zu Hause für Sie KOSTENLOS von uns bewerten und holen Sie sich dadurch von uns einen gratis Kostenvoranschlag. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.